Jürgen Maria Waffenschmidt
Fotograf aus Passion - Videograf - Künstler - Autor - Produzent

 Fragen die sich jeder mal stellen sollte...  

 

 … bin ich hier – und damit ist nicht der aktuelle Ort gemeint...
… lebe ich im heute und jetzt...
… tue ich das, wozu ich berufen bin...
… will ich nicht mehr von allem...
… ist weniger mehr und viel weniger viel mehr...
… schaue ich keine Werbung...
… schaue ich keine Nachrichten...
… hab ich mich von den sozialen Medien zurück gezogen...
… gehe ich den Weg mit dem geringsten Widerstand...
… habe  ich keine Angst vor dem Tod...
... habe ich die Fügung zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein...
... nehme ich mehr Zeit für alles...
... steckt in der Ruhe die Kraft...

- - - - - - - - - - - - - - - -

weil ich glücklich bin mit dem, was ich tue und bisher gemacht habe...
Alles im Leben hat seinen Sinn... in allem Schlechten steckt was Gutes... auch wenn es Jahre dauert - das Gute kommt...
Ich habe ein sehr erfülltes Leben hinter mir, auch wenn ich es mir phasenweise nicht leisten konnte bzw. kann... 
Was nützt mich ein volles Konto wenn ich morgen sterbe?
Wer viel gibt bekommt viel zurück...
Mit der Fotografie habe ich unbezahlbare Momente zurück bekommen...
Es gibt immer für alles einen Weg... ich agiere im Jetzt und nicht auf das, was kommen wird  - das weiß man eh nicht...
Viele können es nicht verstehen und wundern sich wie ich auf 5 qm² leben und arbeiten kann. 
Ich habe alles, was ich zum Leben und Arbeiten brauche. Ich bin völlig frei, unabhängig, glücklich und zufrieden...
Ich kann da stehenbleiben, wo ich mein letztes Bild gemacht habe oder mein erstes machen möchte... da wo es keine Hotels gibt...
Ich stehe an den schönsten Plätzen dieser Welt... somit schaffe ich absolut einzigartige Bildwerke und bin sehr produktiv...
Als Fotograf gibt es keine „Freizeit“ Ich bin immer im Einsatz... 
während meine Kameras laufen, sitze ich am Rechner und arbeite an meinem Material...

Muss man erst Sterben um in der Kunstwelt anerkannt zu werden???... Eine verrückte Welt!

Mein Alter? Aktuell 63... gearbeitet 126... gelebt 189 Jahre...



nehmen sich die meisten keine Zeit mehr für das wirklich Gute...
… bekommt man keine Antworten mehr...
... bekommt der Künstler "keinen" Applaus mehr...
...existiert Neid und Missgunst
… müssen die Reichen immer reicher werden...
… ist da  immer diese Gier nach Mehr  – man kann es eh nicht mehr zu Lebzeiten ausgeben...
…kann man nicht zu Lebzeiten mit seinem Geld Gutes tun  - bevor es undankbare Erben verschlingen und nicht zu schätzen wissen...
… können die Großunternehmer ihre Mitarbeiter nicht teilhaben lassen an ihren Erfolg – 
denn ohne die Mitarbeiter wäre sie nie soweit gekommen... 
Mein Onkel hat immerhin nach dem Verkauf seines Unternehmen seinen Mitarbeitern 1000€ zu Weihnachten zu Lebzeiten geschenkt – 
andere könnten noch viel mehr geben - ohne das sie ärmer werden...
… zahlen Großunternehmer nicht einen gerechten Lohn - ohne Mitarbeiter ist jedes Unternehmen nicht erfolgreich...
… müssen wir Geld sammeln für andere, wenn es im eigen Land genug Armut gibt und das wird leider mehr... 
... gibt Europa Milliarden aus für Dinge, wofür andere schuldig sind... wer wird dann uns helfen...???

...Nimm Dir Zeit zum nachdenken...

 

 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram